Davor fürchten sich Sonnenbrillen Hersteller

Natürliches Holz, geringes Gewicht, günstiger Preis – um nur drei Gründe zu nennen, vor denen sich die Hersteller bekannter Sonnenbrillen so fürchten. Um was es sich genau handelt erfahrt ihr hier.


Es ist bekannt, dass Hersteller immer mehr auf nachhaltige Materialien setzen.
Wood Kiwi hat das gewagt wovor große bekannte Marken zurückschrecken. Sie ersetzen die Plastik Rahmen und Bügel mit nachhaltigen Holz - und das nicht irgendein Holz.


Wir zögerten nicht lang und bestellten gleich das Walnussholz Modell (Wise Wolf). Wir sind gespannt:

Das Paket ist da. Alles in einem Etui aus Naturkork ohne Plastikverpackung.(Foto: bild.dev)


Fangen wir mit dem Inhalt an. Enthalten war die Holz-Sonnenbrille, ein Etui aus Kork, ein Microfasertuch und ein Rabattcode. >

Inhalt: Sonnenbrille, Etui aus Kork, Microfasertuch, Rabattcode (Foto: bild.dev)


Kommen wir zur Sonnenbrille. Das Design sieht modern aus. Es zwar nicht extravagant aber auf jeden Fall stilsicher.

Die Sonnenbrille (Foto: bild.dev)


Das verwendete Walnussholz fühlt sich hochwertig an und ist gut verarbeitet. Mit den Fingern kann man die Holzmaserung leicht spüren.

Spürbare Holzmaserung (Foto: bild.dev)


Die gläser sind polarisiert und geben verleihen einen angenehmen Kontrast fürs Auge.

Polarisierte Gläser (Foto: bild.dev)


Bei dem bestellten Modell sind die Gläser blau verspiegelt.

Blau verspiegelte Gläser (Foto: bild.dev)


Die Bügel lassen sich flexibel dehnen. Winkel ca. 90°-120°.

Flexible Federscharniere (Foto: bild.dev)


Das Etui aus Kork ist innen gefüttert und geschmeidig.

Etui aus Naturkork (Foto: bild.dev)


Es lässt sich einfach falten was den Transport erleichtert.

Faltbar und kompakt (Foto: bild.dev)


Wir sind froh diese Sonnenbrille bestellt zu haben. Das zusammenspiel aus gut verarbeiteten Holz, Passform und den polarisierten Gläsern überzeugt stark.Dazu kommt dass es aus nachhaltigen Materialien hergestellt wurde.

Überzeugendes Gesamtpaket (Foto: bild.dev)

Im Wood Kiwi Store konnten wir weitere spannende Modelle finden die wir auf jeden fall ausprobieren werden.

Weitere Modelle (Foto: bild.dev)

This site uses cookies to personalize content.